BUND Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland


Umweltschutz aus dem Kühlschrank: BUND Foodsharing Fair-Teiler

Der BUND Berlin setzt Zeichen gegen Lebensmittelverschwendung. Seit Oktober 2015 steht in der Schöneberger Geschäftsstelle (Crellestraße 35) ein Fair-Teiler für gerettete Lebensmittel.

Nachbarn, BUND-Mitglieder und alle Interessierte sind herzlich eingeladen, gerettete Lebensmittel abzuholen und damit die immer stärker um sich greifende Lebensmittelverschwendung in unserer Gesellschaft einzudämmen.

Was ist ein „Fair – Teiler"?

Der Fair-Teiler ist ein Kühlschrank, der von Mitgliedern der Initiative Foodsharing mit Lebensmitteln befüllt wird. Die geretteten Lebensmittel stammen von teilnehmenden Supermärkten und Betrieben aus der Umgebung. Ohne die Arbeit der „Foodsaver“ würden die noch genießbaren Lebensmittel im Müll landen.

Die Initiative Foodsharing wurde 2012 von dem Dokumentarfilmer Valentin Thurn („Taste the Waste“, „10 Milliarden“) gegründet. Die Arbeit der Initiative wird zu 100 Prozent von Freiwilligen gestemmt und funktioniert unentgeldlich. Der Verein foodsharing e.V. zählt bereits Tausende aktive Mitglieder. Über eine Onlineplattform (foodsharing.de) wird die Rettung und Verteilung der Lebensmittel organisiert. Wer mitmachen möchte, kann online alle Essenskörbe und Fair-Teiler einsehen und gleich mit dem foodsharen beginnen. Um selbst in Betrieben und Märkten im Namen von Foodsharing als Foodsaver Lebensmittel abzuholen, muss man ein Quiz bestehen und 3 Probeabholungen absolvieren.

Bereits mehrere hundert Betriebe in Berlin haben sich bereit erklärt, ihre Lebensmittel an Foodsaver weiterzugeben anstatt sie wegzuschmeißen. Mit dabei sind viele Bäckereien und Biosupermarktketten. Dank der Arbeit tausender Foodsharer konnten so bereits über 2 Mio. Kilo Lebensmittel gerettet werden.

BUND Fair-Teiler

Der BUND Fair-Teiler ist zu den regulären Öffnungszeiten der BUND-Landesgeschäftsstelle erreichbar:

Ort: BUND Berlin e.V., Crellestraße 35, 10827 Berlin

Öffnungszeiten: Mo-Fr.: 10 - 17 Uhr (von 13-14 Uhr jew. eine Stunde geschlossen)

Ansprechpartnerin: Andrea Mueller

Dem Fair-Teiler kann man bequem auf Foodsharing.de folgen und beobachten welche Lebensmittel darauf warten gerettet zu werden.

Hier geht’s zum Profil des BUND-Fair-Teilers auf Foodsharing:
https://foodsharing.de/?page=fairteiler&sub=ft&bid=94&id=519


Der BUND Fair-Teiler in der Presse


Was hat die weggeworfene Salamipizza mit dem Klimawandel zu tun?

Was hat Lebensmittelverschwendung eigentlich mit Umweltschutz zu tun? Lesen Sie, welche Auswirkungen Lebensmittelverschwendung auf die Umwelt hat. Mehr...


Bildergalerie Fair-Teiler Eröffnung

Die Eröffnungsfeier am 14.10.15 war ein voller Erfolg. Ca. 30 Foodsharer sind in die Landesgeschäftsstelle des BUND in Schöneberg gekommen um den neuen Fair-Teiler „feierlich“ einzuweihen. Hier ein paar Eindrücke:


Spenden - BUND Fair-Teiler unterstützen

Sie finden, der BUND leistet mit seinem Fair-Teiler einen wichtigen Beitrag im Rahmen des berlinweiten Foodsharings, dann helfen Sie bitte mit und unterstützen Sie unsere Aktivitäten mit Ihrer Spende.

Nachfolgend gelangen Sie zu einem SSL-gesicherten Onlinespenden-Formular unserer Bank (Bank für Sozialwirtschaft), das sich in einem extra Fenster öffnet. Ihre Daten werden verschlüsselt übertragen und sind nicht für Dritte sichtbar. Sie können zwischen den Zahlungsweisen SEPA-Lastschrift, Kreditkartenzahlung und Paypal wählen.

Jetzt online spenden


Quelle: http://www.bund-berlin.de/bund_berlinde/hg_texte_startseite/bio_in_berlin/foodsharing_fairteiler.html