Sie befinden sich hier:

BUND-Eckpunkte für Olympia in Berlin

Die Berliner Politik treibt erneut die Diskussion um eine mögliche Bewerbung Berlins für die Ausrichtung von olympischen Sommerspielen voran. Dabei stehen für die Ausrichtung aktuell zwei mögliche Termine im Raum: Die Jahre 2024 und 2028. Der BUND Berlin e.V. hat sich erste Gedanken gemacht, unter welchen Voraussetzungen olympische Spiele in der Stadt vielleicht möglich wären. In die Überlegungen sind sowohl Erfahrungen aus der gescheiterten Olympiabewerbung für das Jahr 2000 und den Volksentscheiden der jüngeren Vergangenheit (Tempelhof, Berliner Energietisch) mit eingeflossen, die vor allem eines sehr deutlich gemacht haben: Bei wichtigen Berliner Fragen hat "Politik von oben" keinen guten Stand in dieser Stadt. Muss das aber zwangsläufig schon das Aus für eine Großveranstaltung wie Olympische Spiele in Berlin bedeuten? Oder gäbe es - wenn man sinnvollerweise im Vorfeld ein paar Dinge  durchdenkt - sogar gewisse Rahmenbedingungen, unter denen sich unsere Stadtgesellschaft eine solche Veranstaltung vielleicht vorstellen könnte?

Am Anfang eines solchen Entscheidungsprozesses muss deshalb immer die Diskussion stehen. Die BUND-Eckpunkte für ein ökologisch tragfähiges und stadtverträgliches Olympiakonzept sowie unsere auf den Zeitplan der Bewerbung abgestimmten Vorschläge für eine effektive Bürgerbeteiligung, finden Sie im Diskussionspapier "Olympiabewerbung Berlins gemeinsam entwickeln und entscheiden - Eckpunkte für ein nachhaltiges Bewerbungskonzept".



Gesichertes Online-Spendenformular (Bank für Sozialwirtschaft)

Senden Sie eine klare Botschaft an die Bundesregierung! Fordern Sie: CETA darf nicht beschlossen werden! Jetzt Petition unterzeichnen!

©Peter von Bechen/pixelio.de

Lebensmittel retten

Jetzt BUND-Mitglied werden!

Werden Sie jetzt Mitglied im BUND und Sie erhalten als Begrüßungsgeschenk das viel beachtete Buch „Das geheime Leben der Bäume“.
Jetzt Mitglied werden...


zur Suchfunktion Suche

Metanavigation: