Sie befinden sich hier:

Baumpatenschaften auf der BUND-Streuobstwiese

Obstbaum BUND Streuobstwiese Stahnsdorf

Bis mindestens zum Jahr 2030 hat der BUND Berlin die Streuobstwiese in Stahnsdorf in seiner Obhut. Erhalt und Pflege der Streuobstwiese erfolgen und gelingen nur durch den st√§ndigen Einsatz unseres ehrenamtlichen Arbeitskreises, f√ľr den das Gel√§nde eine besondere Herzensangelegenheit ist. Allen Interessierten, die diese wichtige Arbeit auf unserer Streuobstwiese finanziell unterst√ľtzen m√∂chten, bieten wir jetzt die spezielle M√∂glichkeit einer Baumpatenschaft auf unserer Streuobstwiese an. F√ľr einen Patenschaftsbeitrag von einmalig 75 Euro helfen Sie, neue B√§ume auf dem Gel√§nde zu pflanzen und deren Pflege zu sichern. Zus√§tzlich bieten wir allen Baumpaten an, sich einen 3-Liter-Apfelsaftkarton gratis aus der Landesgesch√§ftsstelle abzuholen.

Inhalt der Baumpatenschaft
Mit Ihrem einmaligen Patenschaftsbetrag von 75 Euro decken wir folgende Leistungen ab:

  • Aufwand f√ľr St√ľtzmaterial, Verbissschutz und mehrj√§hrige Pflege des neuen Baums
  • Patenschaftsbindung an einen konkreten Baum
  • Patenschaftsurkunde f√ľr den Baumpaten oder eine zu beschenkende Person
  • Gratis-Apfelsaft (3-Liter Karton) f√ľr den Baumpaten oder eine zu beschenkende Person

Vielleicht kommt eine Baumpatenschaft auch als kleine Geschenkidee zu feierlichen Anl√§ssen f√ľr Sie in Frage? Wir w√ľrden uns jedenfalls sehr freuen, wenn Sie unser Streuobstwiesenprojekt auf diese Weise unterst√ľtzen w√ľrden.

Formular Baumpatenschaft



Kontakt

Eckart Klaffke

Sprecher des BUND-Arbeitskreises Streuobstwiese

Fax  (03212) - 552 3353

E-Mail: streuobst[at]bund-berlin.de

Anfahrt BUND-Streuosbtwiese

Kontakt "Erlebnisbezogene Umweltbildung"

Maren Heppchen

Telefon: 030 - 4705 2588
Mobil: 0176  - 8371 5076

E-Mail: maren.heppchen[at]BUND-Berlin.de


zur Suchfunktion Suche

Metanavigation: