Sie befinden sich hier:
Grafische Men├╝s - mit nur einem einzigen Button
Preistr├Ąger des Berliner Umweltpreises 2013

Preistr├Ąger geehrt: Die Verleihung des Berliner Umweltpreises 2014

Zum zehnten Mal hat der BUND Berlin den Berliner Umweltpreis am 5. November 2014 vergeben. In drei Kategorien wurden hervorragende, beispielgebende und bisher einmalige Leistungen im Roten Rathaus geehrt, dieses Jahr unter dem Wettbewerbsmotto "Stadt der Zukunft".

Preistr├Ąger in der Kategorie "Kinder und Jugend" ist die Sch├╝ler-Fahrrad-Werkstatt an der Rudolf Steiner Schule, die sich ├╝ber 1.000 Euro Preisgeld freute. Die Laudatio f├╝r die Sch├╝ler-Fahrrad-Werkstatt hielt die Schirmherrin des Umweltpreises Tita von Hardenberg.

In der Kategorie "Umweltengagement" wurde die Initiative 100% Tempelhofer Feld ausgezeichnet, die f├╝r ihr Engagement mit 3.000 Euro Preisgeld geehrt wurde. Antje Kapek, Fraktionsvorsitzende von B├╝ndnis 90/Die Gr├╝nen Berlin im Berliner Abgeordnetenhaus hielt die Laudatio f├╝r die Initiative.

In der Kategorie "Wirtschaft und Innovation" ├╝berzeugte die M├Ąrkische Scholle Wohnungsunternehmen eG. Laudator f├╝r diese Kategorie war J├╝rgen Wittke, Hauptgesch├Ąftsf├╝hrer der Handwerkskammer Berlin.

Die Jury w├Ąhlte unter ├╝ber 30 qualifizierten Bewerbungen die Preistr├Ąger aus. Bewertungskriterien waren neben positiven Effekten f├╝r die Umwelt die Vorbildfunktion und der Berlin-Bezug.

Mehr Informationen zu den Preistr├Ągern

Der Berliner Umweltpreis des BUND wird unterst├╝tzt von:


Medienpartner des Berliner Umweltpreises:




Gesichertes Online-Spendenformular (Bank f├╝r Sozialwirtschaft)
Logo Berliner Umweltpreis des BUND

zur Suchfunktion Suche

Metanavigation: