Sie befinden sich hier:

BUND-Aktivit├Ąten
in Berlin Steglitz-Zehlendorf

Evangelisches Krankenhaus Hubertus erh├Ąlt BUND-G├╝tesiegel

Der BUND Berlin e.V. zeichnete das Evangelische Krankenhaus Hubertus 2001 als bundesweit erstes Krankenhaus mit dem G├╝tesiegel "Energie sparendes Krankenhaus" aus. Seit Beginn der Energiesparma├čnahmen konnte das Krankenhaus durch Steigerung der Energieeffizienz 3.500 Tonnen CO2 einsparen!
Mehr Infos...

Krankenhaus Waldfriede erh├Ąlt BUND-G├╝tesiegel

Das Krankenhaus Waldfriede tr├Ągt seit 2002 das vom BUND Berlin e.V. verliehene G├╝tesiegel ÔÇ×Energiesparendes Krankenhaus". Bis heute konnte das Haus durch die Steigerung der Energieeffizienz die CO2-Emissionen gegen├╝ber 1998 um 40% senken.
Mehr Infos...

Krankenhaus Bethel Berlin erh├Ąlt BUND-G├╝tesiegel

Das Krankenhaus Bethel Berlin wurde Anfang 2013 als 10. Berliner Krankenhaus mit dem G├╝tesiegel ÔÇ×Energiesparendes KrankenhausÔÇť durch den BUND Berlin e.V. ausgezeichnet. Durch die Umsetzung von Energieeffizienzma├čnahmen und die damit einhergehende Einsparung von ├╝ber 540 Tonnen CO2 konnte das Haus einen Beitrag zum Klimaschutz in Berlin leisten.
Mehr Infos...

BUND-Fahrradplan Berlin-S├╝dwest

Der BUND Berlin hat die 1. Auflage seines Fahrradplans "Berlin-S├╝dwest" herausgegeben. Darauf ist mit einer speziellen Farbcodierung verzeichnet, welche Stra├čen f├╝r Fahrradfahrer besonders geeignet sind und welche nicht. Der Plan bildet die Bereiche Steglitz-Zehlendorf, Potsdam, Teltow, Kleinmachnow und Stahnsdorf ab.
Online bestellen...

FahrRat Berlin Steglitz-Zehlendorf

Der BUND Berlin ist im FahrRat des Bezirks Steglitz-Zehlendorf vertreten, um die Belange von Fahrradfahrer/innen auf Bezirksebene mitzugestalten.
Mehr Infos...

Erfolg: Neue Fahrradstra├čen im Bezirk

Die Gespr├Ąche und die Beteiligung im FahrRat Steglitz-Zehlendorf tragen Fr├╝chte: Die Lauenburger Str.  und Sedanstra├če werden auf Beschluss der BVV vom Februar 2016 hin in Fahrradstra├čen umgewandelt.

Regionalkonferenz f├╝r Verkehrs- und Mobilit├Ątserziehung

Ab Mai 2016: Teilnahme an der Regionalkonferenz Steglitz-Zehlendorf: Lehrerinnen und Lehrer, die an den Schulen f├╝r Verkehrs- und Mobilit├Ątserziehung zust├Ąndig sind, Verkehrssicherheitsberater der Polizei und G├Ąste, die mit dem Thema zu tun haben (wie der BUND durch sein Projekt "Zu Fu├č zur Schule"), treffen sich zum Austausch. Der BUND bringt hierbei seine Kompetenzen mit ein.

Urban Gardening mit jungen Gefl├╝chteten

Die Fl├╝chtlingskrise ist allgegenw├Ąrtig. Unsere BUNDjugend versucht etwas Normalit├Ąt in den Alltag von gefl├╝chteten Menschen zu bringen und bietet mit dem Urban Gardening Projekt eine gute M├Âglichkeit zur Integration.
Mehr Infos...

Lichterfelder Weidelandschaft

Auf dem ehemaligen Parks Range Gel├Ąnde der US-Amerikaner in Lichterfeld-S├╝d hat sich eine einmalige Weidelandschaft entwickelt. Mit Bezirk und Investor, der auf einem Teil des Gel├Ąndes Wohnungen bauen wird, besteht Einvernehmen ├╝ber den Erhalt eines Gro├čteils des Gel├Ąndes. Der BUND Berlin e.V. hilft beim Erhalt und bei der Pflege dieses einmaligen Kleinods am Rande der Stadt.
Mehr Infos...

Nistk├Ąsten und Fledermausk├Ąsten

Unsere BUND-Bezirksgruppe S├╝dwest hat in Kooperation mit der DB AG Nistk├Ąsten und Fledermausk├Ąsten entlang der Bernhard-Beyerstr. angebracht.

Landschaftspark Klein-Glienicke

Vertreter/innen unserer BUND BG S├╝dwest und vom Arbeitskreis Wald sind im planungsbegleitenden Ausschuss des Bezirskamtes zum Park Glienicke vertreten. Der Landschaftspark ist vom Verfall bedroht. Der BUND m├Âchte hier bei den anstehenden Sanierungsplanungen/-arbeiten die Interessen des Naturschutzes wahren helfen.

Wildtiere im Zirkus

Der BUND hat erreicht, dass der Bezirk Steglitz-Zehlendorf als erster Bezirk Berlins entschieden hat, keine ├Âffentlichen Fl├Ąchen mehr an Wanderzirkusse zu vermieten, die Wildtiere halten und auftreten lassen. Wir werden versuchen, dass andere Bezirke diese Entscheidung zum Vorbild nehmen.

Gr├╝nfl├Ąchenpatenschaften

Die BUND Bezirksgruppe S├╝dwest hat verschiedene Gr├╝nfl├Ąchenpatenschaften im Bezirk Steglitz-Zehlendorf ├╝bernommen. Das bedeutet im Einzelnen (und in Absprache mit dem Gr├╝nfl├Ąchenamt des Bezirks):

  • Pflege von Geh├Âlzen
  • Aufh├Ąngen von Nistk├Ąsten
  • M├╝llsammeln

Die folgenden Patenschaften bestehen derzeit:

  1. Gr├╝nfl├Ąchenpatenschaftsstreifen K├Ânigsweg/ Bernhard-Beyerstr.
  2. Buschgrabengebiet
  3. Vierling (kleiner T├╝mpel in der N├Ąhe des U-Bahnhofes Krumme Lanke)
  4. Mieterg├Ąrten in der Borstell-Lacknerstr. in Steglitz
  5. Gel├Ąnde Schneckenbr├╝cke bis Dahlemer Weg in 14167 Berlin 


Unterzeichen Sie f├╝r gutes Trinkwasser und eine saubere Spree!

Gesichertes Online-Spendenformular (Bank f├╝r Sozialwirtschaft)
┬ęPeter von Bechen/pixelio.de

Lebensmittel retten


zur Suchfunktion Suche

Metanavigation: