Sie befinden sich hier:
29. April 2015

Kostenlose Schulung zum Abfall- und Energiesparberater startet am 20. Mai

BUND sucht ehrenamtliche Berater fĂŒr den „Berliner Abfall- und Energiecheck“

Info 9 / Berlin, 29. April 2015: Der BUND Berlin (Bund fĂŒr Umwelt und Naturschutz Deutschland) bietet ab dem 20. Mai eine kostenlose Schulung fĂŒr alle an, die Lust haben als BUND-Energiespar- und Abfallberater aktiv zu werden.


Im Rahmen des Projekts „Berliner Abfall- und Energiecheck" können geschulte ehrenamtliche Berater anderen Menschen helfen, Energie zu sparen und Abfall richtig zu trennen und zu vermeiden. Mit konkreten Tipps zeigen sie in Haushalten direkt vor Ort und an InfostĂ€nden, wie sich zugleich Kosten reduzieren und die Umwelt schonen lassen!


Im Zeitraum vom 20. Mai bis 17. Juni findet ein kostenloser Abend- und Wochenendkurs statt, der fĂŒr alle offen steht, die sich im Projekt "Berliner Energie-/Abfallcheck" ehrenamtlich engagieren wollen. Es sind noch PlĂ€tze frei. Der Kurs findet immer Mittwoch abends und an zwei Samstagen (6.6 und 13.6.) statt. Ort ist die LandesgeschĂ€ftsstelle des BUND Berlin in der Crellestraße 35 in 10827 Berlin-Schöneberg (Eingang ĂŒber den BUND-Laden).


Weitere Informationen zur Schulung, zum Projekt und zur TĂ€tigkeit als Berater sind unter www.berliner-abfallcheck.de zu finden. Als ersten Schritt zum Energiespar- und Abfallberater empfehlen wir, sich selbst einen unserer Berater ins Haus zu holen.

Interessierte können sich fĂŒr eine Kursteilnahme und/oder eine Beratung beim BUND Berlin unter energiecheck@bund-berlin.de bzw. 030/78 79 00 63 anmelden.


Das BUND-Projekt „Haushaltsnahe Abfallberatung“ wird von der Stiftung Naturschutz Berlin aus Mitteln der

Trenntstadt Berlin gefördert.

 

 

FĂŒr RĂŒckfragen:

BUND-Pressestelle, Carmen Schultze

fon: (030) 78 79 00-12

 

Matthias KrĂŒmmel, Projektleiter Berl. Energiecheck

fon: (030) 78 79 00-63





zur Suchfunktion Suche

Metanavigation: