Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

BUND Landesverband Berlin
BUND Landesverband Berlin

Klimastreik am 20.9. in Berlin: Zusammen mit Fridays For Future auf die Straße!

Aufruf zum Klimastreik

Weltweit streiken Kinder und Jugendliche seit Monaten jeden Freitag für ihre Zukunft. Jetzt ruft #FridaysForFuture auch uns Erwachsene auf: Lassen Sie uns gemeinsam auf die Straße gehen – alle zusammen für das Klima!

Die Schüler*innen haben mit ihren Protesten die Politik unter Zugzwang gesetzt. Am 20. September entscheidet die Bundesregierung über ihre nächsten Schritte in der Klimapolitik. Wenn wir alle zusammenstehen, können wir die Regierung zum Handeln treiben.

Wenn es nicht gelingt, die Erderwärmung auf 1,5 Grad Celsius zu begrenzen, droht eine Klimakatastrophe, die nicht mehr aufzuhalten ist. Der Protest und die Forderungen der Schüler*innen sind notwendig, um die Klimakrise zu stoppen. Jetzt gilt es für uns alle, uns dem Protest von #FridaysForFuture anzuschließen.

Machen Sie mit: Kommen Sie am 20. September, 12 Uhr zur Demonstration in Berlin ans Brandenburger Tor

Wir fordern zusammen: Klimaschutz jetzt!

Weitersagen!

Werben Sie für den Klimastreik! Mit Onlinegrafiken sowie Vorlagen für Plakate und Flyer zum Selbstausdrucken.

Zu den Downloads

Demo in Berlin

Gemeinsamer Block der Umweltverbände

Wir gehen am Freitag, den 20. September zusammen mit Kindern und Jugendlichen auf die Straße und streiken für die Zukunft unserer Kinder, die wie wir einen lebenswerten Planeten erhalten wollen.

Kommt zum Block der Umweltverbände auf der Straße des 17. Juni, westlich des Brandenburger Tors und zeigt unter dem Motto #allefürsklima, dass wir immer noch mehr sind, noch mehr werden und noch viel erreichen müssen. Um 12:00 Uhr startet die Demonstration mit einem Bühnenprogramm, anschließend setzt sich der Zug am Brandenburger Tor in Bewegung, angeführt von Kindern und Jugendlichen in Bewegung, Endpunkt der Demo ist wieder das Brandenburger Tor. 

Ihr erkennt uns vom BUND, NABU, WWF,  Klimaallianz, Grüne Liga, Greenpeace, Naturfreunden, berlin 21, den Berliner Initiativen von Wasser- und Energietisch über Kohleausstieg bis TTIP Stoppen auch an unserem großen Banner oder an dem Meer an Fahnen.

Wir rufen dazu auf, die Arbeit für diese Demo niederzulegen und sich einzureihen! Und wir zeigen mit deutschlandweit über 450 Demos, wie vielfältig die Klimabewegung geworden ist. Denn es gibt kaum jemanden, der noch nichts vom globalen Klimastreik am 20.9. gehört hat: Während in Berlin das Klimakabinett der Bundesregierung erste Ergebnisse für ein Klimaschutzgesetz und andere wirksame Klimapolitik vorlegen könnte, steht der 20. September international auch für die Klimaverhandlungen der UN in New York. Die zwei prominentesten Figuren hier: Antonio Gueterres und Greta Thunberg.

 

Treffpunkt: Blöcke Bereich A

Unterstützen!

Sie können nicht dabei sein, möchten aber auch etwas gegen die Klimakrise tun? Helfen Sie uns mit Ihrer Spende!

Jetzt spenden

Mobilisieren

Mobilisierungsmaterialien

Tragen Sie dazu bei, dass die Demos groß werden. Verteilen Sie Poster oder ein paar Info-Faltblätter in einem Laden in Ihrer Nachbarschaft, der Buchhandlung oder der Bäckerei.

Material auf klima-streik.org bestellen

oder

Material in unserem BUND-Laden abholen (bitte vorher die Verfügbarkeit abfragen)

Aktionspaket für BUND-Gruppen und -Aktive

Mitmachen

Demo-Organisationsteam

Sie möchten bei den Vorbereitungen zum Klimastreik am 20.09. in Berlin mithelfen? Dann unterstützen Sie die Organisator*innen der Demonstration. Kontakt: kruemmel [ ät ] bund-berlin.de

 

Digitaler Klimastreik: Shut-down auf Ihrer Firmenwebseite einrichten

No business as usual: Nehmen Sie am 20. September Ihre Seite vom Netz und gehen zur Klimademo in Berlin.

Hier geht' zum shut-down

BUND-Bestellkorb