Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

BUND Landesverband Berlin
BUND Landesverband Berlin

Aktion: Biotonne für alle!

03. Mai 2019 | Abfall, Garten

Seit 1. April sollten alle Haushalte Zugang zu einer Tonne für Bioabfälle haben.

Frage an alle Berliner*innen: Haben Sie neben der schwarzen Restmülltonne und dem gelben Behälter für Verpackungen auch eine Tonne für den Biomüll? Wenn ja, dann ist alles in bester Ordnung. Wenn nicht, dann können Sie jetzt Ihr Recht auf die braune Tonne für Küchen- und Gartenabfälle durchsetzen. Denn die muss seit dem 1. April allen Haushalten zur Verfügung stehen. Nur für diejenigen, die ihren Bioabfall nachweislich selbst kompostieren, gilt eine Ausnahme von der Biotonnen-Pflicht. Und wo eine Pflicht ist, da besteht auch ein Anspruch. Vermieter*innen und BSR dürfen keinem Haushalt die Biotonne verweigern.

Fehlt bei Ihnen die Biotonne?

Dann melden Sie uns das bitte unter biotonne(at)BUND-Berlin.de!

Wir leiten Ihren Tonnenwunsch an die BSR weiter. Bitte nennen Sie uns dazu Ihren Namen und die vollständige Adresse. Außerdem ist es hilfreich, wenn Sie ein „Beweisfoto“ mitschicken und Angaben zur Vermieter*in machen.

Warum dieser Aufwand? Bioabfälle sind einfach zu schade für den Ofen. In einen solchen wandern sie aber, wenn sie zusammen mit dem Restmüll gesammelt werden. Viel besser ist es, sie in einer modernen Vergärungsanlage zu Biogas zu verarbeiten. Eine solche Biogasanlage hat die BSR schon vor einigen Jahren neben dem Müllheizkraftwerk Ruhleben gebaut und versorgt damit gut die Hälfte ihrer Fahrzeuge mit klimaneutralem Treibstoff. Die Gärreste werden als Naturdünger und Kompost genutzt und bleiben damit dem Rohstoffkreislauf erhalten.

Falls Sie unsicher sein sollten, was in die Biotonne soll und was nicht, dann werfen Sie einen Blick in die BUND-Abfalltipps unter www.berliner-abfallcheck.de/biogut-tonne.

Wenn Sie möchten, kommen die BUND-Beratungsprofis auch zu Ihnen nach Hause. Die Abfallberatung kann in diversen Sprachen stattfinden und mit einer Energiesparberatung kombiniert werden.

www.berliner-abfallcheck.de

Das Projekt „Berliner Abfallcheck/Haushaltsnahe Abfallberatung“ wird von der Stiftung Naturschutz Berlin aus Mitteln der Trennstadt Berlin gefördert.
 

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb