Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

BUND Landesverband Berlin

Tempelhofer Flughafen:

29. Oktober 2018 | Artenvielfalt, Flächenschutz, Klimaschutz, Naturerleben, Stadtentwicklung, Stadtnatur

10. Jahrestag der Schließung als Flughafen und Jubiläum des Starts als Freizeit- und Naturparadies!

Am 30. Oktober landete das letzte Flugzeug auf dem Tempelhofer Feld, für viele ein schmerzlicher Moment. Danach hat die Stadt stark um die Zukunft des Feldes gestritten. Und heute steht es, wie keine andere Freifläche für einen neuen Typus von Parklandschaft mitten in der Stadt, die von den Bürger*innen erstritten wurde.

Stark geprägt von der Geschichte der Stadt, ist sie heute die Freifläche auf der Stadtnatur und Erholung der Stadtbewohner*innen gut nebeneinander existieren.

Das Feld ist auch ein Symbol dafür, wie wichtig den Berliner*innen ihre Stadtnatur und ihre Freiflächen sind. Und bildet eine wichtige Grundlage als eine Art Gesellschafts-Konsens, womit wertvolle Freiflächen dauerhaft gesichert werden müssen.

Lesen Sie dazu den aktuellen Blogbeitrag

 

 

 

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb