Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

BUND Landesverband Berlin

Was sollte besser laufen?

28. April 2018 | BUNDzeit-Artikel, Fußverkehr, Mobilität, Stadtentwicklung, Zu Fuß zur Schule

Ab sofort sammelt der BUND Vorschläge für besseren Fußverkehr.

Das neue Mobilitätsgesetz regelt Verbesserungen im Rad- und im öffentlichen Verkehr. In einem zweiten Schritt sollen auch Maßnahmen für Verbesserungen im Fußverkehr und einen effizienteren Wirtschaftsverkehr einen gesetzlichen Rahmen erhalten. Nachdem er schon den ersten Teil des Mobilitätsgesetzes begleitet hatte, wird sich der BUND auch diesen Themen widmen.

Dazu brauchen wir Ihre Hilfe. Bitte sagen Sie uns, welche Verbesserungen Sie sich für den Fußverkehr in Berlin wünschen! Was müsste grundsätzlich passieren, damit das Zufußgehen angenehmer wird? Hilfreich für unsere Arbeit am zweiten Teil des Mobilitätsgesetzes sind konkrete Beispiele; etwa wo Bürgersteige zu schmal sind, welche Ampelschaltungen zu Fuß Gehende benachteiligen, welche Strecke unbedingt barrierefrei werden sollten und wo Zebrasteifen fehlen.

Bitte schreiben Sie an Martin.Schlegel@BUND-Berlin.de
 

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb