Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

BUND Landesverband Berlin

Zu dir oder zu mir? Wir bieten mehr als Energiesparberatung an - mit Erfolg

06. Februar 2018 | Klimaschutz, Abfall

Wie das geht, können Sie im Blogbeitrag "Zu dir oder zu mir" jetzt lesen.

Energieberatung scheint derzeit keinen dringenderen Bedarf zu erfüllen und trotzdem bietet der BUND diese an. Und unser Angebot wird auch nachgefragt – woran liegt das nun? Wir versuchen, einfache Antworten auf schwierige Klimafragen zu geben. Ingenieurwissenschaftliche Studien und komplizierte Machwerke helfen oft nicht, wenn es um meinen persönlichen Fußabdruck und meine persönlicher Energie- und Klimarechnung geht. Wieviel CO2 emittiert meine Wohnung, wieviel kann ich reduzieren und was bringt das finanziell? Wie beeinflussen diese Klimaschutzmaßnahmen dann meinen Alltag? Diese Fragen gehen weit über das klassische Themenfeld der Energieberatung hinaus.

Wir bieten daher auch eine kombinierte Beratung aus Energie- und Abfallfragen an. Es geht also um die kWh-Verbräuche, die Emissionen aus Strom, Wasser, Wärmegebrauch aber eben auch um die stofflichen Konsequenzen unseres Alltags, um angewandten Ressourcenschutz und eine gelebte „zero waste“ Strategie, die man ganz einfach umsetzen kann. Und die Konsequenzen aus unserer Beratungsleistung gehen weit darüber hinaus, nur ohne Plastiktüte einzukaufen oder einfach weniger Strom zu verschwenden.

Die Kombinationsberatung zu Ressourcen-, Energiespar- und vielen kniffeligen Klimaschutzfragen führt durch den kompletten Haushalt: durch sehr private Räume (Bad, Schlafzimmer und auch der Blick in den Kühlschrank gibt unseren Beratern ein Einsparpotential mit auf den Weg), durch den Zahlendschungel aus Abrechnungen von Strom-, Heizkosten und Betriebskostenabrechnungen, durch die Themen Reparieren, Verleihen, Tauschen und dann erst „recyclen“ und „richtig entsorgen“ – also durch sehr viele Themenbereiche, die wir als Konsumenten tagtäglich streifen.

Dazu kommt das Neue, das soziale und innovative Potential, das wir hier in Berlin überall miterleben und mitnutzen können: die vielen Initiativen und Akteure, die Ressourcen schützen und ihre Kenntnisse für einen klimaschützenden Alltag anbieten: in Repaircafes, Leihläden und Tauschringen etc… Solche Energieberatungen sind auch keine reinen Energieberatungen mehr. Sie sind echte Klimaschutzberatungen.

Mehr dazu in unserem Blogbeitrag "Zu dir oder zu mir":

http://umweltzoneberlin.de/2018/02/06/zu-dir-oder-zu-mir/ 

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb