BUND Landesverband Berlin

BUND-Kleingewässerreport Berlin 21/22

16. Juni 2022 | Flächenschutz, Immer.Grün, Stadtentwicklung, Stadtnatur, Wasser

Inhalt

Seit 2020 untersuchen wir den Zustand der Kleingewässer in Berlin und veröffentlichen die Ergebnisse nun schon das zweite Jahr in Folge.

Wie der aktuelle Kleingewässerreport 21/22 zeigt, sind fast die Hälfte der in sechs Bezirken untersuchten 353 Kleingewässer in einem schlechten Zustand! In Folge von Trockenheit und unterlassener Pflege enthalten die Gewässer kein Wasser mehr, wachsen zu und verlanden zunehmend. Diese Faktoren werden auch in der Roten Liste der Amphibien in Berlin als Gründe für das Aussterben von Fröschen, Kröten, Unken und Molchen gelistet.

Berlin muss dringend handeln: Hierzu zählen sowohl eine systematische Erfassung und Überwachung aller Kleingewässer, mehr Personal und Geld für die Gewässerpflege vor allem in den Gründflächenämtern, als auch ein berlinweites Notprogramm zur Sicherung der Amphibienbestände, das auch die Kleingewässer in privater Hand berücksichtigt.

PDF Download (2.47 MB)

41 Seiten

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb