BUND Landesverband Berlin

Fachtagung „Architektur + Biologische Vielfalt“

Tagung | Artenvielfalt, Bauen, Vögel

 (Karen Hammega)

Die gebaute Umwelt als Ort der Cohabitation - Was kann Architektur zum Erhalt der Biologischen Vielfalt beitragen? Das ist die Kernfrage der Fachtagung „Architektur + Biologische Vielfalt“ - ein interdisziplinärer Austausch mit wegweisendem Charakter.

Urbane Räume gelten längst als Hotspots der biologischen Vielfalt. Gebäude sind wichtige Lebensräume für viele Tierarten. Verantwortungsvoll bauen bedeutet deshalb nicht nur Gestaltung einer klimagerechten Stadtentwicklung. Architekt*innen können mit der Gestaltung von Gebäuden heute eine Schlüsselrolle für die Förderung der Biodiversität spielen.

Unsere Themen sind: Animal Aided Design - Vermeidung von Vogelkollisionen an Glas  - nachhaltige Beleuchtungskonzepte.

Zusammen mit Architekt*innen und führenden Wissenschaftler*innen diskutieren wir, wie eine ökologisch nachhaltige Baukultur aussehen kann. Wir geben Einblick in wissenschaftliche Hintergründe und neue Produktentwicklungen, stellen Best Practice Beispiele vor und geben eine Übersicht über rechtliche Grundlagen.

Die ganztägige, kostenlose Fachtagung findet am 27. September im Deutschen Architekturzentrum (DAZ) und virtuell statt und richtet sich an Architekt*innen, Projektentwickler*innen, Bauherr*innen, Wohnungsunternehmen und andere Interessierte.

Die Tagung wird mit 8 Unterrichtseinheiten als Fortbildung von der Architektenkammer Berlin anerkannt.

Mehr Informationen

Programm und das Anmeldeformular:

https://www.ufu.de/architektur-biologische-vielfalt/

Kontakt:

Organisatorische Leitung:

Larissa Donges - Larissa.Donges@ufu.de

Fachliche Leitung:

Claudia Wegworth - wegworth@bund-berlin.de

Zur Übersicht

Termindetails

Startdatum:

27. September 2022

Enddatum:

27. September 2022

Uhrzeit:

9 - 17 Uhr

Ort:

Deutsches Architekturzentrum, Wilhelmine-Gemberg-Weg 6, Eingang H1, 10179 Berlin und virtuell

Bundesland:

Berlin

Veranstalter:

Unabhängiges Institut für Umweltfragen e.V. (UfU) und BUND Berlin e.V.

Gefördert durch:

Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Nukelare Sicherheit und Verbraucherschutz

Bundesamt für Naturschutz

BUND-Bestellkorb