Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

BUND Landesverband Berlin

Aktion „Bäume gießen"

Der Klimawandel ist längst da. Nach dem Dürresommer 2018 beobachten wir auch in diesem Jahr wieder wesentliche Probleme mit ausbleibenden Niederschlägen und staubtrockenen Böden (Dürremonitor Deutschland).

Helfen Sie den Bäumen, indem Sie sie einmal die Woche mit 8 bis 10 Eimern Wasser gießen. An vielen Orten der Stadt gibt es noch große Pumpen, an denen Sie Wasser entnehmen können, ohne Treppen steigen zu müssen.

Das Wasser aus den Pumpen hat nicht immer Trinkwasserqualität und kann brackig sein. Das macht den Bäumen aber nichts aus. 

Eine Übersicht zu den Straßenpumpen in Ihrer Nähe finden Sie hier. (Danke an OpenStreetMap)

Gießgruppen gründen

Gemeinschaftliches Gießen macht nicht nur mehr Spaß, sondern verteilt die Versorgung der Bäume mit ausreichend Wasser auf mehrere Schultern. So können die grünen Riesen mit wenig Aufwand in trockenen Phasen gestärkt werden.

Sie möchten eine Gießgruppe in Ihrer Nachbarschaft gründen und andere dazu einladen?

Dann schreiben Sie uns per e-Mail das Datum, die Uhrzeit und den genauen Treffpunkt, von wo aus Sie die Bäume versorgen möchten. Diese Informationen werden wir dann hier auf der Webseite (siehe rechte Spalte, bzw. in der mobilen Fassung unten) veröffentlichen, so dass sich weitere Interessierte einfinden können.

Kontakt: verena.fehlenberg[at]bund-berlin.de

Richtig gießen

  • einmal pro Woche 8-10 Eimer auf einmal gießen. Denn gießt man jeden Tag nur ein bisschen, bleibt das Wasser in der oberen Bodenschicht und erreicht nicht die tiefer liegenden Baumwurzeln. Erst wenn die Baumscheibe richtig durchtränkt ist, kann der Baum das Wasser ziehen, wenn er es braucht.  
  • die Baumscheibe (den Boden um das untere Ende eines Baumstamms) zunächst mit dem ersten Eimer Wasser langsam anfeuchten und dann nach und nach die restlichen Eimer dazugeben. So kann das Wasser richtig tief einsickern, ohne oberflächlich abzufließen.

Das Pflanzenschutzamt veröffentlicht wöchentlich eine aktualisierte Bodenfeuchteampel, die als Entscheidungshilfe dient, wann eine Bewässerung von Gehölzen und Pflanzenbeständen notwendig ist. Diese finden Sie hier:

https://www.berlin.de/senuvk/pflanzenschutz/stadtgruen/de/beratung/bewaesserung.shtml 

Aktuelles

Alle Pressemitteilungen

Kontakt

Verena Fehlenberg


E-Mail schreiben Tel.: 030 - 78 79 00 0

Gießgruppe Schöneberg

Fr., 24. Mai 2019 um 18:00 Uhr und ab dem 30. Mai immer donnerstags um 18 Uhr.

Treffpunkt:

Hochkirchstrasse an der Strassenpumpe in der Kurve gegenüber des Restaurants „Café Aroma", unterhalb der Kita Tipp 

 

 

 

 

 

Gießgruppe Steglitz

Nächter Termin bitte erfargen unter: fehlenberg[ at ]bund-berlin.de

Treffpunkt:

Ecke Schönhauser Str./Kniephofstraße. Es wäre natürlich toll, wenn jeder einen Eimer oder eine große Gießkanne dabei hat oder noch mehr zum Teilen mitbringen kann, einen Bollerwagen oder Wasserschlauch hat o.Ä.. Wir feuen uns über Zuwachs!

BUND-Bestellkorb