BUND Landesverband Berlin

Lebendige Flüsse und sauberes Wasser

Der BUND hat eine Vision: Die Stadtspree soll wieder Badefluss werden. Das ist ein ehrgeiziges Ziel, denn der Klimawandel droht den Wasserhaushalt in Berlin-Brandenburg durcheinanderzubringen: Hitzeperioden setzen den Gewässern der ohnehin trockenen Region zu und extrem starke Regenfälle bringen die Kanalisation dazu, in die Spree überzulaufen. Deshalb muss das Wasser besser in der Landschaft gehalten werden – indem Regenwasser mehr unversiegelte Fläche zum Versickern bekommt und die Flüsse mehr Raum mit flachen und naturnahen Ufern.

Der BUND fordert

  • Naturnahe Ufer schützen, verbaute Flüsse renaturieren!
  • Flussbiotope verbinden: Bewegungsfreiheit für Fische, Biber und Otter!
  • Regenwassermanagement verbessern: mehr unversiegelte Fläche zum Versickern!
  • Raus aus der Kohle: Die Sulfatbelastung in der Spree ist schon jetzt zu hoch!
  • Braunkohleförderer in Haftung nehmen: Wer Wasser verschmutzt, muss den Schaden zahlen!
  • Grundwasserstände sichern: Die für die grundwasserabhängigen Ökosysteme notwendigen Pegel müssen eingehalten werden!

BUND-Newsletter

Jetzt anmelden!

Aktiv werden

BUND-Bestellkorb