Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

BUND Landesverband Berlin

Sommer mal anders

28. September 2018 | Artenvielfalt, Flächenschutz, Stadtnatur

Einsatz für Spatz, Bienen und Co. in Spandauer Siedlung

Die richtigen Balkonpflanzen und Sträucher zwischen Häusern sind für viele Tiere und Insekten in der Stadt Lebensgrundlage. Wenn nun ganz radikal Sträucher und Hecken weggeschnitten und wegsaniert werden, finden Vögel, Bienen und andere keinen Unterschlupf und Nahrung mehr. So geschehen in einer Spandauer Siedlung. Leider finden diese radikalen Pflegemaßnahmen immer wieder in den Siedlungen und im öffentlichen Raum statt.

In der Spandauer Siedlung konnte nun mit viel Einsatz eine Nachpflanzung durchgesetzt werden. Wir hoffen, dass es im nächsten Sommer dort wieder summt und brummt.

 

Lesen Sie dazu unseren aktuellen Blogbeitrag auf Umweltzoneberlin.de

zum Beitrag

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb