BUND Landesverband Berlin

STRAUCHSCHNITT: Ein Ärgernis (nicht nur) für Berliner Parkanlagen

13. Dezember 2018 | BUND, Lebensräume, Naturschutz, Stadtnatur, Immer.Grün

Immer wieder und gern kurz vor Beginn der gesetzlich geschützten Vegetationsperiode am 1. März werden Sträucher und Hecken so stark eingekürzt, dass von ihnen oft nur ein paar kahle Stängel übrig bleiben.  Dies hat verschiedene naturschutzfachliche Folgen. Der BUND hat jetzt eine Arbeitsgruppe Strauchschutz gegründet – mit einem Ziel: für eine ökologische Pflege der Sträucher und Hecken in den Parkanlagen einzutreten.  Weitere Infos...

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb