BUND Landesverband Berlin

Neue BUND-Gruppen

02. November 2022 | BUNDzeit-Artikel

Das Gründerfieber grassiert im BUND Brandenburg. Gleich mehrere Gruppen haben sich in den vergangenen Wochen auf Orts- oder Kreisebene neu gegründet oder sind nach längerer Ruhezeit zu neuem Leben erwacht.

Kreisverband Cottbus
Themen: Klimaschutz, Erhalt und eventuell die Renaturierung der Feuchtgebiete und Moore in und um Cottbus, Schutz bedrohter Tier- und Pflanzenarten
Kontakt: Anton Kröber
kv_cottbus(at)BUND.net

Ortsgruppe Barnim-Süd
Themen: Mobilität/Verkehr, Umweltbildung, Kreislaufwirtschaft und Repaircafé
Kontakt: Ines Klupsch
bund.barnim-sued(at)BUND.net, 0178 2001885

Kreisverband Oder-Spree
Themen: Wassermangel, Folgen der Tesla-Ansiedlung, Energie, Mobilität/Verkehr, Naturschutz, Umweltbildung
Kontakt: Thomas Löb, 0175 9966701
Kreisverband Prignitz
Kontakt: Andrea Schlentner
andrea.schlentner(at)burg-lenzen.de, 0178 2001885

Wenn Sie in Brandenburg wohnen und sehen möchten, ob in Ihrer Nähe eine BUND-Gruppe aktiv ist, werfen Sie bitte einen Blick auf www.BUND-Brandenburg.de/bundgruppen

In Berlin sind BUND-Ehrenamtliche in folgenden Gruppen aktiv: Bezirksgruppen Spandau und Südwest, Arbeitskreise Abfall und Ressourcenschutz, Klima und Erneuerbare Energien (KLEE), Wasser, Nachhaltigkeit, Pilzkunde und Ökologie, Mobilität, nachhaltige Ernährung sowie der Arbeitskreis Dreiländereck (Nord-Neukölln, Kreuzberg, Alt-Treptow). Weitere Aktive kümmern sich um das BUND-Repaircafé Schöneberg, die Weidelandschaft Lichterfelde, die BUND-Streuobstwiese Stahnsdorf, die Flächen rund um den Vierling in Zehlendorf und das Stadtbiotop am ehemaligen Wriezener Bahnhof.

Kontakt und weitere Infos unter
www.BUND-Berlin.de/gruppen

Dieser Artikel erschien in der BUNDzeit 2022-4.

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb