BUND Landesverband Berlin

Jetzt geht es los! Vögel entdecken und Bahnbrechende Natur erleben

03. Juni 2020 | Artenvielfalt, Flächenschutz, Naturerleben, Stadtnatur

BUND startet Führungs-Programm im Natur-Park Schöneberger Südgelände

Führungen vor Corona

Info 11/ Berlin, 3. Juni 2020: Ab Sonntag, den 7. Juni finden wieder die BUND-Führungen im Naturpark Schöneberger Südgelände statt.  

Den Anfang macht um 9 Uhr die „vogelkundliche Führung“.  
Der Natur-Park Schöneberger Südgelände bietet mit seinen seltenen Vogelarten und Kräutern eine für Berlin einzigartige Tier- und Pflanzenwelt.
Der ehemalige Rangierbahnhof ist aufgrund seiner dichten Waldflächen und großen Wiesenbereiche ein Lebensraum für viele, teilweise in Berlin selten gewordene Vögel. Unter den 26 verschiedenen Arten befinden sich Raritäten wie Zilpzalp, Zaunkönig und Nachtigall.

Am Nachmittag ab 14 Uhr startet die  Führung „Bahnbrechende Natur“: Hier entdecken die Teilnehmer nicht nur eine reichhaltige Flora und Fauna, sondern erfahren auch viel Wissenswertes über die politische und eisenbahngeschichtliche Entwicklung des Geländes. In über 40 Jahren eroberte sich die Natur das Areal zurück, heute bietet es eine herausragende Artenvielfalt. Allein 366 Pflanzenspezies konnten sich ansiedeln wie z. B. Nachtkerzen, Apfel-Rose und Täuschendes Habichtskraut. Auch mit seiner Tierwelt bietet der Naturpark Außergewöhnliches: allein 95 Wildbienenarten und andere Insekten, vom Heidegrashüpfer bis zur exotischen Südfranzösischen Höhlenspinne, die mit Militärtransporten ihren Weg nach Berlin fand.
 
Auch Sonderführungen für Gruppen und Schulklassen sind nach Absprache möglich.

Kosten: 10 EUR (ermäßigt 7,50 EUR), Kinder unter 12 Jahre kostenlos
Es wird von den Parkbetreibern ein Eintrittsgeld von 1 EUR für Personen ab 14 Jahre erhoben
Gruppenführungen auf Anfrage

ANMELDUNG ERFORDERLICH!

Für die vogelkundliche Führung unter: info[at]wildpfoten.de

Für Bahnbrechende Natur unter: gartengestaltung[at]detlevdahlmann.de oder 030/450 23 189


Folgendes muss zur Einhaltung von Hygiene- und Abstandsregeln beachtet werden:
Der Teilnehmendenkreis ist auf maximal 20 Personen begrenzt.
Bitte bringen Sie einen Mund-Nasenschutz mit. Alle Teilnehmenden müssen einen geeigneten Mund-Nasen-Schutz tragen.
Es ist generell ein Abstand von 1,5 Metern zu haushaltsfremden Personen einzuhalten.
Jede Teilneher*in ist verpflichtet sich in eine Teilnehmendenliste mit Vor- und Familienname, vollständige Anschrift und Telefonnummer einzutragen.

Nächste Termine:
Vögel entdecken: 21. Juni
Bahnbrechende Natur: 12. Juli, 9. August, 6. September und 11. Oktober

Weitere Infos unter:
https://www.bund-berlin.de/service/termine/

 

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb