BUND Landesverband Berlin
BUND Landesverband Berlin

BUND Baumreport - Berlin 2012-2019

02. März 2021 | Artenvielfalt, Bäume, Flächenschutz, Immer.Grün, Klimaschutz, Nachhaltigkeit, Naturerleben, Stadtentwicklung, Stadtnatur

Inhalt

Der BUND-Report dokumentiert die Bestandsentwicklung des Berliner Straßenbaumbestands im Zeitraum 2012 - 2019.

Die BUND hat die Daten aus den Bezirksämtern gehoben. Auf 18 Seiten belegt der Report detailliert, wie die Lage in den einzelnen Bezirken ist, wie viele Bäume gefällt und gepflanzt wurden. Welche Auswirkungen Sturm Xavier und die Dürrejahre hatten. Im Durchschnitt verliert Berlin mehr als 1100 Bäume pro Jahr. Von 2012 bis 2019 wurden 8.870 Bäume mehr gefällt als nachgepflanzt.

Fazit aus dem Report:

Die Bemühungen der Bezirke und der Senatsverwaltung sind gewachsen, aber letztendlich bleibt alles nur Stückwerk, wenn sich der Platz und die Rolle, die Bäume, Sträucher und die ganze Natur in der Stadt einnehmen dürfen nicht grundlegend ändert. Aus dem Straßenbegleitgrün muss ein umhegter und integraler Bestandteil der Stadt werden, für dessen Wohlergehen mehr als das gerade Notwendige getan wird.

PDF Download (2.58 MB)

19 Seiten

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb