BUND Landesverband Berlin

Entscheidungshilfen zur Wahl

09. September 2021 | Stadtentwicklung, Klimaschutz, Gesellschaft

Wen man wählen soll, kann man natürlich nur selbst entscheiden. Zur Identifizierung der Positionen der Parteien in verschiedenen Fragen haben sich aber Onlinetools als Helferlein etabliert.

 (mohamed Hassan / Pixabay )

Das bekannteste ist der Wahl-o-Mat der Bundeszentrale für politische Bildung, den es schon seit 2002 gibt. Die Ausgaben zur Bundestagswahl und zur Berlin-Wahl 2021 werden etwa vier Wochen vor dem Wahltermin am 26. September freigeschaltet.
www.wahlomat.de

Auf Fragen zur Landwirtschaft hat sich der Agrar-Wahl-O-Mat der Branchenplattform agrarheute konzentriert. Das Tool funktioniert genauso wie das Original.
www.kurzelinks.de/agrar-wahl

Das von mehreren europäischen Universitäten entwickelte WahlSwiper ergänzt die mit Ja oder Nein zu beantwortenden Fragen mit kleinen Erklärvideos zum jeweiligen Thema.
www.voteswiper.org

Wo stehe ich? Mit 24 Fragen ortet das ParteienNavi Ihre Position in der politischen Landschaft.
www.parteienavi.de

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb