BUND Landesverband Berlin

Klimaberatung digital: Der Green Club Guide unterstützt Clubs beim ökologischen Wandel

01. September 2020 | Klimaschutz, Nachhaltigkeit

Am 1. September veröffentlicht die Initiative Clubtopia die aktualisierte Variante des Online-Leitfadens.

Info 17 / Berlin, 1. September 2020: Neue Inhalte, neue Formate: Am heutigen Tag veröffentlicht die Initiative Clubtopia die aktualisierte Version der digitalen Klimaberatung Green Club Guide auf der Kiez Toolbox der Clubcommission. Dieser multimediale Leitfaden für den klimafreundlichen Clubbetrieb hilft den Veranstalter*innen und der Clubszene dabei, die aktuelle Zwangspause im Sinne der Nachhaltigkeit zu nutzen.

Von energieeffizienten Geräten an der Bar oder auf dem Dancefloor über klimafreundliches Heizen und Lüften bis hin zu Zero Waste, Mobilität und Kommunikation: Der Guide führt die Leser*innen Schritt für Schritt durch den Club und erklärt, wie die einzelnen Bereiche nachhaltiger gestaltet werden. Praxisbeispiele, Anleitungen und Checklisten sowie die Erklärvideos „Green Club Tutorials“ ergänzen den Leitfaden. Den Green Club Guide gibt es zum Download für alle Lebenslagen: Als Desktop-, Smartphone oder Tinte sparende Druckversion.

„Mehr Nachhaltigkeit erfordert nicht zwingend große Investitionen. Im stressigen Cluballtag fehlt oft einfach die Zeit, umweltfreundliche Lösungen für den Betrieb zu recherchieren. Mit dem Green Club Guide geben wir den Clubs konkrete Möglichkeiten an die Hand, um klimafreundlicher zu werden”, erklärt Laura Isberner, Redakteurin des Green Club Guide. „Trotz und wegen der aktuell turbulenten Zeiten ist es wichtig, sich genau jetzt Gedanken zu machen, wie Clubs in Zukunft aussehen sollen."

Der Green Club Guide ist 2015 als Projekt von clubliebe e.V. und der Clubcommission Berlin entstanden und wurde jetzt mit Unterstützung der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz inhaltlich, optisch und medial aktualisiert.

 

Ein starkes Bündnis für eine grüne Clubnacht

Clubtopia ist ein Kooperationsprojekt des BUND Berlin e.V. und des clubliebe e.V. sowie der Clubcommission Berlin und wird gefördert von der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz. Die Hochschule für nachhaltige Entwicklung, das Zentrum für Nachhaltigen Tourismus und die Livekomm unterstützen das Projekt.

Bei so viel ökologischem Engagement lässt es sich befreit feiern!

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte: Ina Friebe │ presse(at)clubliebe-festival.org

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb